Persönliches


Jahrgang 62 -

verheiratet, Vater und Opa

Diplom-Sozialpädagoge -

Teilzeit tätig im SOS-Kinderdorf Hamburg des SOS-Kinderdorf e.V.

und selbständig tätig als Rechtlicher Betreuer in Lübeck

zertifizierter Radfahrlehrer und Pedelec (E-Bike)-Coach -

Vorstandsmitglied im Verband der Radfahrlehrer moveo·ergo·sum e.V.

                                                                                       Micha Löwe    2018    Lübeck

Meine persönliche Geschichte

Aufgewachsen am Niederrhein, in Nachbarschaft mit den jederzeit radelnden Niederländern, sog ich das Radfahren "mit der Muttermilch" ein. Über das kindlich neugierige Ausprobieren, was man mit dem Fahrrad so alles anstellen kann, entwickelte sich meine Leidenschaft für das Radfahren. Über die Jahre hinweg eroberte ich auf dem Fahrrad in stetig wachsendem Radius die Umgebung. Mit den Möglichkeiten und dem Spaß wuchs die Begeisterung, die Kompetenzen auf dem Rad entfalteten sich an Hand vielfältiger Erfahrungen. Unter anderem wurde das Fahrrad mit Versuch und Irrtum auseinander genommen und zusammen gesetzt. Im Jahre 1988 schenkten mir die Erlebnisse einer 5monatigen Radtour von La Spezia am Mittelmeer bis auf die Insel Møn in der Ostsee die Bedeutsamkeit meines ureigenen Lebensrhythmus, der im Gegensatz zu unserem oftmals hohen Tempo im Alltag einhergeht.


                                                          Südfrankreich                                         1988                                           Dänemark

In der Folge entstand gemeinsam mit einem Freund unsere Diplomarbeit 'Auto-Suggestion', die kritische Blicke auf die durch unsere Autonutzung forcierte Schnelllebigkeit des Daseins wirft. Als Scout führte ich Radtouren in Schleswig-Holstein für Menschen mit Genuss an Langsamkeit und Freude an der Entdeckung der Spuren am Wegesrand. Bei der Suche nach Ansätzen, das Radfahren Menschen näherzubringen, denen es bisher verwehrt blieb, landete ich im Jahr 1999 in Hamburg bei dem Sportwissenschaftler Christian Burmeister und seinen Radkursen. Sein Konzept und seine Art und Weise überzeugten mich vollkommen. So bin ich dankbar, an Hand des moveo·ergo·sum-Konzeptes Menschen jeden Alters ins Radfahrleben begleiten zu dürfen.

                                      Rad Scout                                                2000                                        im Süden Lübecks

Meine Profession verbunden mit der beschriebenen Faszination für das Radfahren lassen mich diese Kurse mit lebendiger Neugier und vielfältigem Spaß anleiten. In diesen Jahren haben in Norddeutschland eine große Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Radfahren für sich erobert. Seit 2010 stehe ich mit diesem Thema auch mit Kindern auf dem Platz, denen in unserer Zeit und in ihrem Umfeld oftmals die Möglichkeit fehlt, sich im Radfahren auszuprobieren und entsprechend Souveränität im Straßenverkehr zu erlangen. Zudem biete ich Individualunterricht für Erwachsene und spezielle Pedelec-Kurse an.

In dem 2010 in Hamburg gegründeten Verband der Radfahrlehrer moveo·ergo·sum e.V. (VdR) sind wir als Radfahren lernen-Experten miteinander vernetzt, entwickeln unsere Kompetenzen in einem fortwährendem Prozess weiter und führen die zertifizierte Ausbildung zum moveo·ergo·sum-Radfahrlehrer durch.

                         Kinderferienkurs Hamburg                                  2018                                 Pedelec-Seminar Hoya